Into the Burkhlands: The Hornet

Vor einiger Zeit hatte der Brückenkopf-Online aufgerufen harmlose Spielzeug-Matchbox-Autos zu endzeitlichen Rennboliden ganz im Stile von Mad Max umzubauen. Die Vehikel treten dann auf der RPC 2017 auf einer eigens dafür gebauten Spielfläche gegeneinander an.

Gesagt, getan. Wenn auch auf den letzten Drücker, schnappte ich mir letztens beim Einkauf die Spielzeugversion eines Wiesmann GT MF4, schob es in die XXL-Garage (meinen Maltisch) und pimpte die Karre, mit was auch immer die Bits-Box her gab. Dabei folgte ich grob dem Tutorial von Burkhard, der nebenbei auch der Namensgeber dieses Renn-Events ist.

Das Schwierigste am ganzen Umbau war tatsächlich der allererste Schritt – die Demontage des Ausgangsmodells. Hier half letzten Endes nur rohe Gewalt, da die Bodenplatte mit dem Chassis vernietet war. Doch nach einigem Hin und Her lagen dann die einzelnen Bestandteile des sportlichen Coupés auf meiner Arbeitsplatte.

Ab hier war Kreativität gefragt. Die Deckenplatte eines Panzerturms passte perfekt in die Heckscheibe des Wagens. Dazu noch ein Panzerauspuff und ein paar Einzelteile, schon war für einen endzeitlich anmutenden Antrieb gesorgt. Wer mich kennt, weiß, dass ich kein Freund von Sportwagen bin. Schließlich bleibt man damit im Gelände an jedem Ast hängen. Keine gute Voraussetzung für ein Rennen in der Endzeit. Mehr Bodenfreiheit musste also her. Schließlich kramte ich kurz in der LEGO-Kiste und fand ein ordentliches Paar Reifen und die passenden Teile für den Unterbau. So muss das! Wenn schon Breitschlappen, dann schon richtig! Es folgten weitere Details, wie zum Beispiel eine Seilwinde, ein MG auf der Motorhaube sowie vergitterte Front- und Seitenscheiben. Lackiert wurde das Chassis in einem dunklen, matten Grauton und das Innenleben in einem sandigen Gelb.

Einige Washes, Klebeeinheiten, Bürstsessions, Pigmente und Pinselstriche später war „The Hornet“ geboren. Ein sportlich aggressiv anmutender Offroader mit mondänem Touch und nuklear betriebenem Turbolader.

Der Regulator, der Lutherer und alle anderen Herausforderer können sich warm anziehen…

Advertisements

5 Antworten zu “Into the Burkhlands: The Hornet

  1. Coole Sache und der sieht wirklich großartig aus :)!
    Wie hast du den Wagen eigentlich „höher“ gelegt und nach welchem Regelsystem werden die auf der RPC gegeneinander antreten? gibts denn zusätzlich auch schon irgendwo die fertige Platte zu bewundern :)!?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s