Die Berechnungen sind abgeschlossen

Hier ein kurzes Update zu meinem Iron Man Foam Suit.

Nachdem ich den Helm bereits mit 10 Schichten verdünntem Holzleim versiegelt habe, hat der Helm heute seine ersten Farbschichten verpasst bekommen. Ich musste eine zeitlang nach vernünftigen Farben recherchieren, bin dann aber in einem Künstlergroßhandel in Frankfurt endlich fündig geworden. Ich habe mich für Acryllackfarben der Firma Montana entschieden. Im einzelnen für:

  • Plastic Primer – Haftgrundierung
  • Outline Silver – Farbgrundierung
  • Royal Red – für die Rottöne
  • Goldchrome – für die Goldtöne
  • Gloss Varnish – zur Versiegelung

Den Mund und die Zähne werde ich wahrscheinlich mit einem Schwarzton einer anderen Firma lackieren, da ich diese noch hier rumliegen habe. Aber soweit bin ich noch nicht. Mit den Ergebnissen bin ich aber bisher sehr zufrieden.

Jarvis: „Die Berechnungen sind abgeschlossen“

Tony Stark: „Ganz schön protzig, oder nicht?“

Jarvis: „Was hab ich mir nur dabei gedacht, wo Sie doch sonst so dezent sind“

Stark: „Ich sag dir was: Hau ein bißchen rot rein.“

Jarvis: „Ja, das sollte helfen, nicht so aufzufallen.“

(aus dem Film „Iron Man“)

Advertisements

2 Antworten zu “Die Berechnungen sind abgeschlossen

  1. Hallo~ 🙂
    Ich grab hier grad ein bisschen in deinem Blog herum, bezüglich Moosgummi/EVA-Foam-Rüstung. Ich werde dieses Jahr auf der Gamescom cosplayn, und will mir deshalb eine Rüstung nachbauen.
    Da Worbla sehr teuer ist, hab ich mich für EVA-Schaum (aka diese Puzzlematten) entschieden. Ich hab aber folgendes Problem:
    Ich weiß nicht genau, was ich nach der Holzleim-Schicht als Grundierung/Härtung nehmen soll. Du hast ja einen „Plastic Primer“ verwendet. Wie verhält sich dieser? Ich werde mein Cosplay nicht spray-painten, sondern mit Pinsel/Schwämmen und normaler Acrylfarbe anmalen. Damit kann ich besser umgehen. Würde sich da auch ein der „Plastic Primer“ eignen?

    Liebe Grüße und Vielen Dank für die tollen Fotos! (Dein Nachtwachen-Outfit ist auch der Hammer!! 😀 )

    Tamagotchi

    Gefällt mir

    • Hallo Tamagotchi,

      ich denke, dass das gehen sollte. Ich habe zwar immer nur auf den Plastic Primer gesprüht, aber dafür habe ich ebenfalls Acrylfarbe verwendet. Im Zweifelsfall einfach mal ein Testquadrat ausschneiden, mit Holzleim, Plastic Primer und Farbe versehen und schauen, wie es sich verhält. So habe ich das auch gemacht. Solange keine Farbe abplatzt oder bereits bei minimaler Biegung des Materials die Farbe reißt, sollte alles gut sein. Wüsste aber nicht, warum das mit dem Plastic Primer nicht auch bei normaler Acrylfarbe gehen sollte, die mit dem Schwamm oder Pinsel aufgetragen wird.

      Viele Grüße zurück und vielen Dank für die Blumen ;).

      Thorin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s